Home / eSport / AS Monaco tritt dem eFootball.Pro Wettbewerb bei

AS Monaco tritt dem eFootball.Pro Wettbewerb bei

Der französische Fußballverein AS Monaco ist das dritte Team, das sich dem eFootball.Pro-Wettbewerb anschließt. Der Wettbewerb steht ausschließlich Fußballvereinen offen.

Juli Ferre, kaufmännischer Leiter und Marketingleiter von AS Monaco, sprach über den Deal: „Ein Jahr nach der Schaffung unserer eSport-Struktur ist dies ein weiterer Schritt in der elektronischen Sportindustrie für denAS Monaco. Der Verein, der bereits an verschiedenen Spielen teilnimmt, zeigt mit diesem neuen Zug sein Engagement, sich als Schlüsselfigur in diesem Bereich zu positionieren.“

„Wir freuen uns, der dritte Club zu sein, der als Gründungspartner zusammen mit dem FC Barcelona und dem FC Schalke 04 in der ersten internationalen elektronischen Sportliga nur für Fußballvereine auftritt. Wir freuen uns sehr, bald mit so großen Herausforderern in diesem harten Wettbewerb zu konkurrieren, der großartige Momente für unsere Fans bieten wird.“

eFootball.Pro wird von Konami mit dem FC Barcelona-Star Gerard Piqué als Präsident und Gründer des Unternehmens geführt.

Gerard Piqué, Gründer und Präsident von eFootball.Pro: „Monaco ist derzeit einer der größten europäischen Clubs und eine sehr willkommene Ergänzung zu eFootball.Pro. Sie sind bereits in mehreren eSport-Ligen mit anderen Spielen dabei und werden zweifellos zu berücksichtigen sein in unserem Wettbewerb. Die übrigen Vereine müssen vor und während der Saison auf ihre Züge achten.“

PES hat viele Schritte vor der 2019 Ausgabe ihres populären Fußballspiels unternommen, indem sie exklusive Rechte für fast jede Liga erlangte, die ihr Rivale FIFA noch nicht gesichert hat, einschließlich der Geschäfte mit einzelnen Klubs.

Masami Saso, Präsident von Konami Digital Entertainment B.V, kommentierte den Deal: „Der einzigartige und illustre eSport-Wettbewerb, eFootball.Pro, zieht nach wie vor die größten Fußballclubs auf der ganzen Welt an, wie die heutige Ankündigung von AS Monaco zeigt. Wir freuen uns sehr, AS Monaco in unserer wachsenden, wettbewerbsfähigen Familie willkommen zu heißen und freuen uns darauf, den ersten Kampf zwischen unseren neuen Herausforderern und ihren Gegnern zu sehen.“

Lesen sie auch

CS:GO Roster-Moves Woche: 08.08 – 15.08.

Diese Woche gibt es mehrere EU-Importe nach Nordamerika: Maikil “Golden” Selim und Kevin “kRYSTAL” Amend …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.