Home / eSport / Epic Games erhält Investitionen in Höhe von 1,25 Milliarden Dollar

Epic Games erhält Investitionen in Höhe von 1,25 Milliarden Dollar

Epic Games gab bekannt, dass es von KKR, ICONIQ Capital, Smash Ventures, aXiomatic, Vulcan Capital, Kleiner Perkins und Lightspeed Venture Partners eine Investition von rund 1,25 Milliarden Dollar erhalten hat.

Mithilfe der neuen Investoren werden neue Partnerschaften in den Bereichen Technologie, Unterhaltung, Profisport, eSport und Live-Events geschaffen. Pläne für die Investitionen gibt es auch schon. Laut Financial Times möchte der Fortnite-Erfinder Live-Events aufbauen und somit im Event-Segment des eSport expandieren.

Gründer und CEO Tim Sweeney äußert sich positiv zu dem bevorstehenden Weg seines Unternehmens: „Wir freuen uns darauf, mit den besten Köpfen der Finanz-, Sport- und Unterhaltungsbranche zusammenzuarbeiten. Dies stärkt die Führungsposition von Epic in Echtzeit-3D-Technologie und beschleunigt unsere Fähigkeit, die Art und Weise, wie Menschen spielen, arbeiten und mit der Welt interagieren, zu verbessern.“

Über einen eventuellen Börsengang kann auch spekuliert werden.

Ted Oberwager von KKR sagt: „Epic Games hat das Modell für interaktive Unterhaltung unter der visionären Führung des Unternehmens grundlegend verändert.“

Die KKR ist eine große börsenorientierte Beteiligungsgesellschaft aus den USA.

Wir können über die Zukunftspläne von Epic Games gespannt sein und freuen uns über neue Features bei Fortnite.

Lesen sie auch

HSV steigt langsam in die eSport Szene ein

Die HSV Fußball AG wird zukünftig in den professionellen eSport einsteigen, vorerst aber ausschließlich nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.