Home / eSport / F1 Esports Series läuft noch bis mindestens 2022

F1 Esports Series läuft noch bis mindestens 2022

2017 hatte man die F1 Esports Serie offiziell angekündigt, mit dem Ziel auf ein „langfristiges Engagement“. Nun hat man indirekt verkündet das die Serie mindestens bis 2022 laufen soll.

„Wir wollen uns weiterentwickeln und in Zukunft sicherstellen, dass der virtuelle Wettbewerb ebenfalls eine spannende und angenehme Erfahrung für die Zuschauer wird“, erklärte Sean Bratches, Managing Director der Formel 1.

Die erste virtuelle Saison galt daher als Testlauf um zu schauen, in welchen Bereichen man die Serie noch verbessern könnte.

In einer neuen Pressemitteilung kündigte die Rennserie eine Kooperation mit dem Hardware-Hersteller Fanatec für die eSport Serie an. Die Zusammenarbeit läuft bis Ende 2022. Daraus lässt sich schließen, dass die Formel 1 Esport Serie ebenfalls bis  mindestens 2022 laufen wird.

Die zweite Saison ist im April gestartet und weist bereits einige Neuerungen auf: In diesem Jahr konnten sich Interessenten für einen so genannten „Pro Draft“ qualifizieren, der am morgigen Montag starten wird. Außer Ferrari wählt jeder Rennstall aus der Formel 1 aus den 40 Qualifikanten aus, die unter ihrer Flagge an der zweiten Saison teilnehmen.

Lesen sie auch

HSV steigt langsam in die eSport Szene ein

Die HSV Fußball AG wird zukünftig in den professionellen eSport einsteigen, vorerst aber ausschließlich nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.