F1 Esports Series Pro Championship

F1 Esports Series Pro Championship startet bald – Ferrari Velas eSports Team rüstet auf

Das Scuderia Ferrari Velas Esports Team hat seine Motoren angeworfen und das Training intensiviert, da es nicht mehr lange dauert, bis die F1 Esports Series Pro Championship Ende August beginnt. Das Team hat die erfahrene Mannschaft des letzten Jahres um einen weiteren Spitzenfahrer erweitert.

Das Scuderia Ferrari Velas Esports Team wird erneut auf zwei frühere Champions zurückgreifen, die im letzten Jahr für das Team gefahren sind: Der 20-jährige Italiener David Tonizza, der bei seinem Debüt in der Rennserie 2019 gewann und Brendon Leigh, der 23-jährige Engländer, der 2017 und 2018 Meister wurde. Hinzu kommt Fabrizio Donoso Delgada, der am 19. Juni 1999 in Santiago de Chile geboren wurde und in der Schweiz aufgewachsen ist. Er hat Brendon im Titelkampf um die allererste F1 Esports Series-Meisterschaft ganz schön gefordert.

Der Kalender der Serie ist noch nicht offiziell bekannt gegeben worden. Aber in den nächsten Tagen werden einige der Trainingsprogramme und -sitzungen für die Zuschauer auf Twitch verfügbar sein.

David Tonizza, Sim-Fahrer #95

“Die neue F1 Esports-Saison steht kurz vor dem Start und das Training ist bereits im Gange. Wir arbeiten hart, um für die erste Runde bereit zu sein. Wir haben einige Aspekte unserer Vorbereitungsmethoden geändert, was uns im Vergleich zum letzten Jahr noch effizienter machen sollte, was die Wahl der richtigen Strategie angeht, auch mit Unterstützung einiger Formel-1-Teamingenieure.”

Brendon Leigh, Sim-Fahrer #72

“Ich bin bereit und freue mich auf die kommende Saison, die bald beginnen wird. Wir werden in den nächsten Wochen sehr hart trainieren, um besser als je zuvor auf die neue Saison vorbereitet zu sein. Ich möchte im Vergleich zum letzten Jahr einen Schritt nach vorne machen, was meine Rennvorbereitung angeht.”

Fabrizio Donoso, Sim-Fahrer #88

“Ich habe in den letzten Tagen sehr hart trainiert und kann es kaum erwarten, mich voll in das Team zu integrieren. Ferrari hat mir eine sehr wichtige Rolle anvertraut, da ich David und Brendon in ihrem Training helfen und durch meine eigene Leistung als Katalysator für sie fungieren muss. Ich denke, dass wir gemeinsam einige großartige Ergebnisse erzielen und die Ziele erreichen können, die wir uns gesetzt haben.”

Marco Matassa, Teamchef

“In dieser Saison verfügt das Scuderia Ferrari Velas Esports Team über ein noch stärkeres Aufgebot, um die F1 Esports Series als Spitzenreiter in Angriff zu nehmen. Wie immer haben wir uns ehrgeizige Ziele gesetzt. Wir wollen den Team-Titel in der Profi-Meisterschaft gewinnen, was uns in den drei Jahren, in denen wir teilgenommen haben, noch nicht gelungen ist. Natürlich wollen wir auch wieder die Fahrermeisterschaft gewinnen und ich glaube, dass wir mit David, Brendon und Fabrizio alles in der Hand haben, um unsere Ziele zu erreichen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous Article
Werder eSPORTS FIFA 23

Werder eSPORTS - Eleftherios "Lefti" Ilias kehrt zurück an die Weser

Next Article

FC Viktoria Köln wird sich zukünftig auch auf dem virtuellen Rasen messen

Related Posts