Fahrerwertungen von EA SPORTS F1 22 wurden veröffentlicht

Codemasters und Electronic Arts haben in Zusammenarbeit mit der Formel 1 die Fahrerwertungen für EA SPORTS F1 22 veröffentlicht.

In Baku und Kanada wurde mit der Fahrerbesetzung von 2022 gefilmt, und die Teamkollegen kamen für eine „Errate die Wertung“-Herausforderung zusammen, bei der die Kameras jeden Moment einfingen, einschließlich der Enthüllung. Die dynamischen Wertungen im My-Team-Modus des Spiels werden alle paar Rennen aktualisiert und spiegeln die Action und das Drama auf und neben der Strecke wider.

Das Video ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=2KBJ9lH3ssg

Zum ersten Mal hat Codemasters den Algorithmus geändert, so dass die Stats die aktuelle Form eines Fahrers besser widerspiegeln und weniger von seiner Vergangenheit abhängen. Die Formel 1-Experten Anthony Davidson, David Croft und Alex Jacques haben ebenfalls mit dem Studio zusammengearbeitet, um über die reinen Daten hinauszugehen und Mensch und Maschine zu trennen. Die Starttag-Bewertungen werden bis einschließlich des diesjährigen FORMEL 1 GRAND PRIX DE MONACO 2022 zusammengestellt. Die dynamischen Bewertungen werden neben einer Gesamtbewertung in vier Kategorien unterteilt:

  • Erfahrung (EXP): Diese basiert auf der Anzahl der Rennstarts, die ein Fahrer im Laufe seiner Karriere absolviert hat.
  • Renngeschick (RAC): Die Fähigkeit des Fahrers, sich durch das Feld zu arbeiten und das Rennen auf einer höheren Position als der Startposition zu beenden.
  • Awareness (AWA): Je weniger Zeit die Fahrer im Steward’s Room verbringen, desto besser. Strafen aus der realen Welt wirken sich auf die Punktzahl in dieser Kategorie aus.
  • Geschwindigkeit (PAC): Begünstigt diejenigen, die den schnellsten Qualifikations- und Rennrundenzeiten am nächsten kommen. Ein Fahrer, der seinen Teamkollegen schlägt, wird ebenfalls berücksichtigt.
  • Bewertung (RTG): Die Kombination der vier vorherigen Wertungen. Diese Gesamtwertung steigt und fällt im Laufe der Saison je nach Leistung.

„Unsere dynamischen Fahrerwertungen, die mittlerweile ein fester Bestandteil anderer EA SPORTS-Titel sind, wecken weiterhin die Emotionen der Fahrer, und es ist großartig, die Kameradschaft und das Geplänkel zwischen den Teamkollegen zu sehen“, so Paul Jeal, F1 Senior Franchise Director bei Codemasters. „Unser neues Gremium von F1-Experten wird eng mit uns zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass F1 22 das Geschehen auf der Strecke widerspiegelt, und wir wissen, dass die Updates im Laufe der Saison zu noch mehr Diskussionen führen werden.“

Die F1 22 Fahrerwertungen sind ein Schlüsselelement von My Team. Neu für 2022 bietet es jetzt drei Startpositionen: Newcomer, Midway Challenger und Championship Contender, so dass Spieler:innen entscheiden können, ob sie sich von ganz unten nach oben arbeiten oder direkt um den Sieg kämpfen wollen.

EA SPORTS F1 22 erscheint am 01. Juli 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam. Vorbesteller:innen der nur digital erhältlichen F1 22 Champions Edition erhalten zusätzliche Inhalte und drei Tage früheren Zugang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Previous Article

Santander steigt als Hauptsponsor der wichtigsten League of Legends-Wettbewerbe ein

Next Article

Alle qualifizierten Nationen für den FIFAe Nations Cup 2022 bestätigt