FIFA 23

FIFA 23 – EA SPORTS präsentiert neuen Rekordzahlen

Electronic Arts feiert heute den ersten Monat seit dem weltweiten Launch von FIFA 23. Stand heute, wurde das Spiel in über 200 Nationen der Welt gespielt.

insgesamt wurden bisher 1,7 Milliarden FIFA 23 Partien im Männer- und Frauenfußball gespielt und über 4,3 Milliarden Tore erzielt. Gemeinsam haben die Spieler:innen über 15,7 Milliarden Spielminuten absolviert, was über 30.000 Jahren an Gameplay gleich kommt. Beachtliche Rekordzahlen für das neue FIFA 23.

„Der erfolgreiche Start des diesjährigen Titels war absolut fantastisch und wir sind unglaublich stolz darauf, Millionen von Fans auf der ganzen Welt zu verbinden, die die gleiche Leidenschaft für den Fußball teilen“, sagt Nick Wlodyka, SVP, GM von EA SPORTS FC. „Mit neuen Vereinen und Ligen wie Juventus FC, der Barclays FA Women’s Super League und der Division 1 Arkema, die zum Start hinzukommen, sowie der UEFA Women’s Champions League und den Weltmeisterschaften der Männer und Frauen, die noch folgen werden, freuen wir uns darauf, diesen Schwung beizubehalten und unser Versprechen einzulösen, das realistischste und authentischste Fußballerlebnis zu bieten.“

Im Karrieremodus stellt sich Jude Bellingham als begehrtester FIFA 23 Spieler auf dem Transfermarkt heraus. Über 630.000 Spieler:innen verpflichteten den Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund für ihr Team.

FIFA 23

Spieler:innen zeigen sich auch über die neue Integration ihres Lieblingsmanagers mit Schnauzbart, Ted Lasso, begeistert. Der AFC Richmond konnte in FIFA 23 bereits über 1 Million Spiele gewinnen.

Die Frauenmannschaft von Chelsea rund um Cover-Star Sam Kerr ist das am häufigsten ausgewählte Frauenteam in FIFA 23, während Manchester City bei den Männern die Spitzenpositionen belegt. Das beliebteste Matchup beinhaltete ebenfalls Manchester City als Gegner von Paris Saint-Germain.

Die besten FIFA 23 Torschützen im Männer- und Frauenfußball hatten bei der Anzahl der geschossenen Tore einen arbeitsreichen Auftakt in FIFA 23. Die besten Torschützen sind:

Top 10 der Männer:
1. Marcus Rashford
2. Kylian Mbappé
3. Darwin Núnez
4. Erling Haaland
5. Gabriel Jesus
6. Arnaut Danjuma
7. Timo Werner
8. Cristiano Ronaldo
9. Karim Benzema
10. Vinicius Jr.

FIFAe ergreift Maßnahmen zur Verringerung der Klimaauswirkungen

Top 10 der Frauen:
1. Sam Kerr
2. Fran Kirby
3. Marie-Antoinette Katoto
4. Vivianne Miedema
5. Ada Hegerberg
6. Kadidiatou Diani
7. Beth Mead
8. Caitlin Foord
9. Guro Reiten
10. Alessia Russo

Nach einem erzielten FIFA 23 Tor stellte sich der „Griddy“ als beliebtester Torjubel unter den Spieler:innen heraus, gefolgt vom traditionellen „Knierutscher”. Da die Spieler:innen begierig darauf waren, weitere Tore zu schießen, war der dritthäufigste Jubel den Ball aus dem Netz zu holen.

Mit mehr als 300 Partnern, 19.000 Spielern, 700 Teams, 100 Stadien und 30 Ligen auf der ganzen Welt ist EA SPORTS FIFA 23 der einzige Ort, an dem Fans auf der größten Bühne der Welt in den FIFA World Cup-Turnieren der Männer und Frauen spielen können, sowie in der UEFA Champions League, der UEFA Women’s Champions League, der UEFA Europa League, der UEFA Europa Conference League, der CONMEBOL Libertadores, der CONMEBOL Sudamericana, der Premier League, der LaLiga Santander, der Bundesliga, der Ligue 1 und der Serie A – alles in einem einzigen Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Previous Article
VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg startet Kooperation mit dem Start-up ECON

Next Article

FIFA World Cup 2022 - EA SPORTS präsentiert exklusive Updates