Gamecity Hamburg startet Bewerbungsphase für den Games Lift Inkubator

Die Standortinitiative Gamecity Hamburg startet die Bewerbungsphase für den Games Lift Inkubator 2022. Entwickler*innen und Gaming-Start-ups können sich bis zum 14. Juni bis 23:59 Uhr für das umfangreiche Förderprogramm für Spieleentwickler*innen bewerben.

Fünf Teams erhalten im Rahmen des Inkubator-Programms finanzielle Förderung von 15.000 Euro, drei Monate umfassendes Coaching- und Mentoring, Arbeitsplätze in einem Co-Working-Space sowie Zugang zum Games Lift Network mit zahlreichen Mentor*innen aus der internationalen Games-Branche. Nach dem Abschluss des Programms werden die Teams für zwölf Monate mit zusätzlichem Coaching und einer auf Computerspiele spezialisierten PR-Agentur weiter unterstützt. Einen Überblick über das Programm und die Vorteile für teilnehmende Teams in nur 30 Sekunden gibt ein neuer Videotrailer:

Seit 2020 organisiert Gamecity Hamburg den Games Lift Inkubator einmal pro Jahr, um Solo-Devs, Entwickler*innen, Gründer*innen und Start-ups in Hamburg bei der Entwicklung digitaler Spiele mit hohem Marktpotential zu unterstützen.

„Die Entwicklung von digitalen Spielen ist eine Herkulesaufgabe – besonders für junge Teams, die am Anfang ihrer Projekte stehen. Im Rahmen des Games Lift Inkubators schaffen wir das ideale Umfeld, um die Teams bei jedem Schritt ihres Weges bestmöglich zu unterstützen und Herausforderungen sowie große Meilensteine zu bewältigen. Das eng vernetzte Netzwerk aus Entwickler*innen und Unternehmen in Hamburg ermöglicht es uns dabei, den Teams eine einzigartige Kombination aus Expertenwissen, Coaching und staatlicher Finanzierung zur Verfügung zur stellen”, erklärt Amanda Förtsch, Projektmanagerin bei Gamecity Hamburg und Mitglied des Vergabegremiums für den Games Lift Inkubator 2022.

Der Ablauf des Programms

Bis 14. Juni können sich alle Bewerber*innen aus Hamburg sowie Teams mit Sitz in der Hansestadt oder dem Ziel, nach Hamburg zu ziehen, für den Games Lift Inkubator 2022 bewerben. Die vielversprechendsten Bewerber*innen werden vom Vergabegremium zu einem Online-Pitch eingeladen und fünf Teams anschließend in den Inkubator aufgenommen. Das Förderprogramm beginnt am 12. September und geht bis Anfang Dezember. Im Anschluss an die Abschlussveranstaltung am 8. Dezember steht Gamecity Hamburg den Absolvent*innen auch nach der Games Lift Graduation ein weiteres Jahr lang mit individuellen Coachings durch professionelle Berater*innen sowie einer auf Computerspiele spezialisierten PR-Agentur zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous Article

EA SPORTS, Viva con Agua und Seven.One Sports starten Charity FIFA-Event

Next Article

So leicht wie ein Tennisball - Razer enthüllt die Viper V2 Pro

Related Posts