Home / Counter-Strike: Global Offensive / Intel Extreme Masters 2019 – 1 Million US-Dollar Preisgeld

Intel Extreme Masters 2019 – 1 Million US-Dollar Preisgeld

Intel und ESL bringen die Intel Extreme Masters World Championship wieder ins polnische Katowice. Dabei wird es ein sattes Preisgeld von 1 Millionen US-Dollar geben.

Die besten 24 Teams der Welt konkurrieren über drei Wochenenden vom 14. Februar bis zum 3. März 2019 um den Siegeranteil des mit 1 Million US-Dollar dotierten Preispools und den Titel des IEM World Champions:

  • 14. bis 20. Februar: Die Challengers Stage zeigt die besten 16 Teams, die Spiele werden in den ESL Studios in Katowice ausgetragen
  • 21. bis 24. Februar: Die Legends Stage findet im International Congress Center statt und lässt die besten acht Teams aus der Challengers Stage sowie die besten acht Teams des vergangenen Majors für einen der acht Plätze in den Playoffs gegeneinander antreten. 1.000 Fans haben hier die Möglichkeit, das Spektakel live vor Ort mitzuverfolgen.
  • 28. Februar bis 3. März: Die Champions Stage wird die qualifizierten acht Teams über vier Tage lang in der Spodek Arena zeigen und schließlich vor tausenden Zuschauern den neuen Weltmeister küren.  

Die IEM Expo wird ebenfalls 2019 im International Congress Center zu finden sein. Die Expo wird die besten Marken aus der Branche vorstellen und bietet den Besuchern die Chance, sich über die neuesten Trends im PC Gaming zu informieren und viele eSport-Wettkämpfe hautnah mitzuerleben. Hauptbestandteil der Messe ist die Intel® Experience Area mit den neuesten Intel® Core™ i7 und Intel® Core™ i9 Prozessoren der 8. Generation für Gaming, VR und Content Creation, als auch den Produkten aus Intel’s führender Gaming Technologie.

Die IEM Katowice ist mittlerweile zu einem der berühmtesten eSport-Turniere in der Welt geworden, so Michal Blicharz, Vice President of Pro Gaming bei der ESL. Die Tradition der IEM gepaart mit dem Stellenwert eines Valve Majors wird meines Erachtens nach das Turnier als das unglaublichste IEM Event in der Geschichte hervorheben.

Die Intel Extreme Masters Katowice bringen die besten Spieler, Fans und Technologie an einen Tisch wie kein anderer eSport-Wettkampf es kann und übertrifft die eigenen Erwartung Jahr für Jahr, sagt John Bonini, Vice President und General Manager der VR, Gaming and Esports Group bei Intel Corporation. Mit dem Valve Major bei dem Turnier in 2019 versprechen wir uns Großes: Von dem besten Wettkampf bis hin zu der besten Gaming Technologie für Fans in der Arena und denen, die weltweit einschalten.

In diesem Jahr wurde die Veranstaltung an zwei Wochenenden von mehr als 169.000 Menschen vor Ort besucht. Auf über 17 digitalen und linearen Kanälen wurde in 10 verschiedenen Sprachen übertragen. Mehr als 2 Milliarden Minuten wurden dabei angeschaut mit einer Steigerung von 232% im Vergleich zur Veranstaltung in 2017.

Das Event kehrt 2019 zum 7. Mal in Folge zurück nach Katowice. Die IEM Expo war bereits zwei Mal Veranstalter eines Valve Major: In 2014 (EMS One Katowice) und 2015 (ESL One Katowice).

Lesen sie auch

DFB legt sich fest – Zuschlag für eSport Konzept

Wie SPORT BILD berichtet, erhält das Sportmarketing Unternehmen Infront in Kooperation mit der eSport-Agentur STARK …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.