Home / eSport / Motorsport Network und 24h Le Mans starten neue eSport-Serie

Motorsport Network und 24h Le Mans starten neue eSport-Serie

Die 24 Stunden von Le Mans, und dessen Organisatoren sind ein Joint-Venture mit Motorsport Network eingegangen und starten eine eSport Serie.

Die Online-Rennserie wird am 18. August 2018 ins Leben gerufen. Zur gleichen Zeit trägt die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) ihr Rennwochenende in Silverstone aus. Die 6h Silverstone werden am 19. August 2018 absolviert. Anschließend folgt eine Reihe von Offline-Qualifikationen. Den Startschuss dazu gibt der WEC-Lauf in Fuji (Japan) für die Region Asien. Im Januar 2019 können sich interessierte Gamer auch bei der Autosport International Show in Birmingham (Großbritannien) für die Regionen Europa und Naher Osten qualifizieren. Im März 2019 wird noch eine Qualifying-Veranstaltung für die USA und Lateinamerika in Sebring (USA) ausgerichtet.

Alle Teilnehmer kämpfen um die Qualifikation für das große „Grand Final“, das im Rahmen der 24h Le Mans 2019 ausgetragen wird.

„Wir freuen uns außerordentlich, die neue eSport-Serie im Rahmen unserer Großbritannien-Veranstaltung ins Leben zu rufen“, sagt Gérard Neveu, Geschäftsführer der FIA WEC. „Seit unserer weltweiten Umfrage im vergangenen Jahr wissen wir: Immer mehr junge Fans folgen uns in den sozialen Netzwerken. Mit dieser neuen Rennserie schaffen wir eine eSport-Community für den Langstrecken-Sport.“

„Diese jungen Fans kennen die Stars im Fahrerlager bereits, sie kennen auch die Autos und die Strecken. Mit der neuen Rennserie sprechen wir ihre Sprache, mit einem Medium, das sie lieben – und das sie perfekt beherrschen. Und wer weiß? Vielleicht treffen die besten Spieler eines Tages auf der Rennstrecke einmal auf ihre Vorbilder – vielleicht sogar beim Grand Final der eSport-Serie, das wir im Juni 2019 beim großen Finale der WEC-Supersaison 2018/2019 bei den 24 Stunden von Le Mans austragen werden.“

James Allen, Präsident von Motorsport Network, zeigt sich ebenfalls sehr angetan vom Joint-Venture mit der berühmtesten Rennveranstaltung der Welt.

„Diese aufregende neue Partnerschaft unterstreicht, was Motorsport Network mit seinem Netzwerk leisten kann. Und wir machen damit auch deutlich, dass wir den Motorsport einem ganz neuen Publikum zugänglich machen wollen. Wir bieten Millionen von Fans und Kunden rund um die Welt eine neue Möglichkeit, seine Leidenschaft zum Motorsport auszuleben.“

„Motorsport begeistert schon seit über einhundert Jahren. Doch dank eSport und der neusten Technologie in diesem Sport ergeben sich ganz neue kommerzielle Möglichkeiten. Als weltgrößtes Motorsport-Medien-Unternehmen halten wir eSport als zentrale Säule in unserer Wachstumsstrategie. Daher sind wir der logische Partner für dieses legendäre Rennen. Aus vielen Gründen sind die 24h Le Mans eine Herzensangelegenheit für mich. Nicht nur, weil mein Vater 1961 einen Klassensieg in Le Mans erzielte. Ich wuchs mit den Geschichten rund um den Langstrecken-Klassiker auf und darf mich glücklich schätzen, schon oft von diesem einmaligen Rennen im Fernsehen berichtet zu haben.“

Quelle: https://www.motorsport-total.com

Lesen sie auch

HSV steigt langsam in die eSport Szene ein

Die HSV Fußball AG wird zukünftig in den professionellen eSport einsteigen, vorerst aber ausschließlich nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.