Home / Counter-Strike: Global Offensive / NRG eSports können IEM Shanghai für sich entscheiden

NRG eSports können IEM Shanghai für sich entscheiden

Das nordamerikanische Team NRG eSports, rund um Damian “daps” Steele, hat die Intel Extreme Masters in Shanghai gewonnen.

Der bulgarische Star-AWPer Tsvetelin „CeRq“ Dimitrov konnte insbesondere im Finale überzeugen. Credit: HLTV.org

Das einzige Team, das NRG im Verlaufe des Turniers eine Map abknöpfen konnte, waren die HellRaisers, die allerdings wegen Visa-Problemen ohne ihren Star-Spieler Özgur “woxic” Eker und dafür mit dem Esten Kristjan “fejtZ” Allsaar als Stand-In antreten mussten.

Für das internationale Team um Kirill “ANGE1” Karasiow reichte es wohl auch aufgrund des unvollständigen Kaders nicht für einen Platz in den Playoffs, nachdem sie sich in der Gruppenphase dem schwächelnden polnischen Team Virtus.Pro 0-2 geschlagen geben mussten. Für die Polen reichte der Schwung, den sie aus dieser Series mitnehmen konnten, leider nicht, um den chinesisch-indonesischen Mix TyLoo aus dem Turnier zu werfen, nachdem diese das Halbfinale 2-1 für sich entscheiden konnten.

Auf der anderen Seite der Bracket hatten NRG eSports nach Siegen über 5POWER und HellRaisers in den Playoffs keine Probleme mit den Russen von Gambit, die trotz dem neuen Coach Andrey “B1ad3” Gorodenskiy keine Chance gegen einen starken Jacob “FugLy” Medina hatten. Im Finale ging es dann gegen das Heimteam um Hansel “BnTeT” Ferdinand, die allerdings gegen einen erstarkten CeRq nur wenig ausrichten konnte. Der Bulgare dominierte das Finale mit einem HLTV-Rating von 1,87. NRG nehmen neben der Trophäe auch einen Preis von 125.000 US-Dollar und den Trost, dass sie auch trotz verpasster Major-Qualifikation noch Turniere gewinnen können, mit nach Hause. Die chinesische Ausgabe der Intel Extreme Masters geht aufgrund der Datierung in der aktuellen Spielpause der meisten Top-Teams nicht in die Wertung für den Intel Grand Slam ein.

Lesen sie auch

CS:GO Roster-Moves Woche: 08.08 – 15.08.

Diese Woche gibt es mehrere EU-Importe nach Nordamerika: Maikil “Golden” Selim und Kevin “kRYSTAL” Amend …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.