Home / eSport / Overwatch und Rocket League sind bei den British Esports Championships

Overwatch und Rocket League sind bei den British Esports Championships

Schulen und Colleges in Großbritannien können sich jetzt anmelden, um an den ersten British Esports Championships für Overwatch und Rocket League teilzunehmen.

Eine brandneue Webseite wurde auf champs.epiclan.net für diejenigen eröffnet, die daran teilnehmen möchten. Auf der Webseite können Lehrer ihre Teams anmelden und als Informationsplattform für interessierte Schüler fungieren.

Die British Esports Championships stehen allen Sekundarschulen, weiterführenden Schulen und alternativen Schulen in Großbritannien für Schüler im Alter von 12 bis 19 Jahren offen. Vor allem für Colleges ist dies das erste eSport-Turnier seiner Art, das von der Association of Colleges unterstützt wird.

Die Meisterschaften beinhalten Turniere in drei Spielen: League of Legends (5v5), Overwatch (6v6) und Rocket League (3v3).

Schulen und Colleges können beliebig viele Mannschaften anmelden, aber jeder Student darf nur ein Teil einer Mannschaft pro Spiel sein. Die Registrierung ist jetzt offen und endet am 26. September, die Meisterschaft beginnt am 10. Oktober.

Die Startgebühr für die British Esports Championships beträgt £ 25 pro Schule oder College für das akademische Jahr 2018/19, plus £ 5 pro Team, pro Spiel und pro Saison. Zum Beispiel, wenn eine Schule für zwei Staffeln ein Rocket League-Team betreten wollte, würde dies £ 35 betragen.

Die Gebühren der Schulen und Colleges werden die Kosten für den Betrieb der British Esports Championships finanzieren, während sie für Bildungseinrichtungen und Studenten erschwinglich bleiben. Diese Initiative wurde von der britischen Esports Association, der gemeinnützigen Organisation zur Förderung und Unterstützung von eSport im Vereinigten Königreich, ins Leben gerufen.

Es wird von der Association of Colleges unterstützt, die zur Förderung von Colleges beitragen wird; Twitch, das den Teilnehmern eine Reihe von Twitch Student Tools und Vorteilen bietet; epic.LAN, das die Turnierplattform verwaltet, sowie die Publisher Activision Blizzard, Psyonix und Riot Games.

Das Championship Finale findet im Frühjahr 2019 beim Insomnia Gaming Festival statt.

Der Vorsitzende des britischen Esports-Verbandes Andy Payne OBE sagte: „Wir freuen uns, die offiziellen Lizenzen für Overwatch und Rocket League erworben zu haben, die League of Legends bei unseren ersten vollständigen Meisterschaften ergänzen. Dies sind alles fantastische Wettbewerbsspiele, die Schülern, Lehrern und Eltern einen echten Vorgeschmack auf den eSport geben und sie dazu inspirieren werden, ihre Vorteile zu entdecken und zu sehen, was die Industrie sonst noch zu bieten hat.“

„Wir können es kaum erwarten, loszulegen und herauszufinden, wer die nächsten Champions sein werden.“

Lesen sie auch

PlayVS gibt Partnerschaft mit Riot Games bekannt

PlayVS kündigte eine Partnerschaft mit Riot Games und League of Legends als erstes offizielles Spiel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.