Home / CS:GO / Paukenschlag bei AYB – mnL und qk-Mantis nicht mehr Teil des CS:GO Teams!

Paukenschlag bei AYB – mnL und qk-Mantis nicht mehr Teil des CS:GO Teams!

AYB eSport reagiert auf die anhaltende Abwärtsspirale. Nach durchwaschenden Leistungen in den letzten Woche und dem damit verbundenen Abstieg aus der ESL Meisterschaft gibt es 2 Änderungen im Lineup der deutschen Organisation.

Die beiden Oberlein Brüder „mnL“ und „qk-Mantis“ werden nicht mehr Teil des CS:GO Teams sein. In die Fußstapfen der beiden Veteranen treten die beiden jungen Spieler Christoph „red“ Hinrichs und Patrick „Patrick“ Ungar. Während „Patrick“ schon einige Erfahrungen unter anderem bei den Playing Ducks sammeln konnte und von nun an die Rolle des klassischen Entry-Fraggers einnehmen wird wurde mit dem 18 jährigen „red“ ein sehr junges Talent verpflichtet.

Mit den beiden Neuzugängen sind die Zielvorgaben für die anstehenden Aufgaben in der ESL Meisterschaft Division 2 und der 99Damage nicht geringer geworden. AYB eSports möchte natürlich schnellstmöglich zurück in das Oberhaus und im nächsten Anlauf endlich den Aufstieg in der 99Damage Liga schaffen.

Felix „flx“ Groh, CCO & Teammanager von AYB eSports: „Nach einem ehr durchwachsenden Jahresabschluss steht für uns das Jahr 2018 unter dem Motto des Neuanfangs. Leider bedeutet ein Neuanfang auch immer Veränderung. Deshalb müssen wir an dieser Stelle unsere Berliner- Familie Manuel „mnL“ Oberlein und Benjamin „qk-Mantis“ Oberlein verabschieden. Die beiden Brüder werden in Zukunft nicht mehr Teil des CS:GO Teams sein. Wir danken euch für euren Einsatz und wir wissen, ihr werdet uns immer mit einem Auge im Blick haben Wir wünschen euch für eure Zukunft nur das Beste!
Nun freue ich mich, euch unser neues Lineup präsentieren zu dürfen! Mit asmo, oddo und nky bleibt der Kern des Teams bestehen und wird durch den 18 jährigen Christoph „red“ Hinrichs und dem ehemaligen Spieler der Playing-Ducks Patrick „Patrick“ Ungar ergänzt wobei Patrick die Rolle des Entry-Fraggers übernehmen wird. In „red“ sehen wir einen sehr jungen und hungrigen Spieler, welcher über ein enormes Potenzial verfügt. Ich bin sehr zuversichtlich dass die beiden neuen Spieler frischen Wind und neue Motivation in das Lineup tragen werden!“

Lineup AYB eSports
de
Azmican „asmo“ Berberoglu
de Pascal „nky“ Maaß
de Franz „oddo“ Geiger
de Christoph „red“ Hinrichs
de Patrick „Patrick“ Ungar

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Lesen sie auch

Mehr als 320.000 Zuschauer beim Finale des Six Invitational 2018

Ubisoft berichtet, dass das Six Invitational 2018 als Höhepunkt des zweiten Jahres der Tom Clancy’s …

Ein Kommentar

  1. Hauptsache die Ergebnisse sind ordentlich gewaschen… omg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.