Home / Clash Royale / Rapper Drake wird Co-Owner von 100 Thieves

Rapper Drake wird Co-Owner von 100 Thieves

Die bekannte eSports-Organisation 100 Thieves bekommt Unterstützung durch den US-Rapper Drake und Investor Scooter Braun.

Das Unternehmen nahm Ende 2017 mit dem Verkauf von Kleidung einen neuen Startanlauf, nachdem das Call of Duty-Team 2016 aufgelöst wurde.

Gründer und CEO Matt „Nadeshot“ Haagder konnte noch im selben Jahr einen Millionen-Deal mit Dan Gilbert, dem Besitzer des NBA-Teams Cleveland Cavaliers für 100 Thieves ans Land ziehen. Das Geld wurde in das neue League of Legends-Team investiert, welches im ersten Jahr des Franchising-Systems der nordamerikanischen Liga den zweiten Platz erreichte-

Darüber hinaus wurden sowohl Spieler als auch Influencer in Fortnite und Clash Royale mit ins Team aufgenommen.

Drake hatte bereits erste Erfahrungen im eSport, als er zusammen mit Ninja Fortnite auf Twitch gestreamt hat. Für Scooter Braun hingegen ist der eSport Neuland. Wie die Zukunft der eSport-Orga, mit den zwei neuen, aussieht ist bisher noch nicht bekannt.

Lesen sie auch

HSV steigt langsam in die eSport Szene ein

Die HSV Fußball AG wird zukünftig in den professionellen eSport einsteigen, vorerst aber ausschließlich nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.