Home / Counter-Strike: Global Offensive / Stofftiere Online e.V. trennt sich von ihrem Counter Strike Team

Stofftiere Online e.V. trennt sich von ihrem Counter Strike Team

Die deutsche eSport Organisation Stofftiere Online e.V. entlässt ihre Counter Strike: Global Offensive Spieler mit sofortiger Wirkung aus ihren Verträgen. 

Das CS:GO Team rund um Lukas boostey Schubert muss wegen Vereins internen Neustrukturierung weichen. In der vergangen Spielzeit gelang dem ex Stofftiere Online Lineup unter anderem der Aufstieg in die erste Division der 99Damage Liga. Dort stehen sie nach 4 Spieltagen auf dem siebten Tabellenplatz. Mit nur einer gewonnen Map müssen sie aktuell um den Klassenerhalt bangen!

Statement Stofftiere Online e.V.: „Wir danken dem Team für eine schöne Zeit, schwelgen gern in Erinnerung an tolle Tage und gemeinsame offline Erfahrungen bei der Dokomi 2018. Wir hoffen, dass sie den bestmöglichen Weg bestreiten und an die vergangenen Erfolge anknüpfen können. Aus Sicht des Vereins werden wir uns in der nahen Zukunft ohne professionelles Counter Strike Team aufstellen, um unsere Ressourcen und Prioritäten breiter verteilen zu können. Wir blicken auf viele tolle Erfahrungen und schreckliche Tiefen zurück, doch getreu unserem Motto gilt es, Freundschaften stehen über jeden Erfolg!“

Das Team, welches auch noch in der ESEA Main und CEVO Main spielt, wird in Zukunft unter dem Banner von RoyalBlue eSports stehen. 

Lesen sie auch

ESL Arena mit 5.000m² großer Präsenz auf der gamescom

ESL, das weltweit größte eSports-Unternehmen, wird abermals mit zahlreichen Spielen und Turnieren auf der gamescom …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.