Home / eSport / SV Sandhausen veranstaltet erstes offenes eSport-Training

SV Sandhausen veranstaltet erstes offenes eSport-Training

Zum Auftakt des eSport-Trainings laden der SV Sandhausen und sein Kooperationspartner eSport-Rhein-Neckar alle Interessierten in den Business-Turm am BWT-Stadion am Hardtwald ein.

Im BWT-Stadion am Hardtwald wird hierfür extra ein Trainingsraum eröffnet, der sowohl Treffpunkt für eSport-begeisterte Fußballfans als auch das Herzstück der eSport-Abteilung sein wird.

Am kommenden Mittwoch (12. September) findet von 17 bis 20 Uhr das erste offene Training der FIFA-Abteilung des SV Sandhausen statt.

Im sogenannten „Gaming-Room“ gibt es regelmäßiges offenes Training sowie Fördertraining im Academy-Bereich. Spieler können damit über den Breitensport in die Academy und dann zu den Profis aufsteigen. Außerdem werden dort regelmäßig Turniere für und mit Fans sowie Spielern der Fußballabteilung veranstaltet.

Lesen sie auch

Swiss Esport League Finals starten morgen

Ab Samstag spielen die besten der Besten aus der Schweiz um 15,000 Franken. Die letzten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.