Home / eSport / SV Waldhof Mannheim erweitert sein eSport Team

SV Waldhof Mannheim erweitert sein eSport Team

Mit TimarcoGaming kann der SVWM zwei neue eSportler in ihren Reihen begrüßen. Tim Christoffel und Marco Popiuk werden fortan den Verein vertreten.

„Für uns ist es eine wunderbare Sache als eSportler für den SV Waldhof aktiv sein zu dürfen, da wir in Mannheim aufgewachsen sind und Fans des SVW sind“, sagt Tim und Marco fügt hinzu: „Wir freuen uns und hoffen, dass wir den eingeschlagenen Weg nun in der Weekend-League fortführen können.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit TimarcoGaming und sind mehr als glücklich über die bisherige Entwicklung. Wir legen den Grundstein für ein potentiell langfristiges Engagement im eSport mit dem Fokus auf die Weekend-League“, erklärt SVW-Geschäftsführer Markus Kompp.

Gianluca Siciliano wird hingegen zukünftig nicht mehr für den SV Waldhof antreten.

„Über den eSport können wir junge Menschen ansprechen und sie für den SV Waldhof Mannheim begeistern. Unser Ziel ist es, den gesamten Verein durch das Engagement im eSport attraktiver zu machen. Fast jeder Junge, der zwischen 10 und 20 Jahre alt ist, spielt heute auf dem PC oder auf der Konsole. Das Thema eSport rückt also immer mehr in den Mittelpunkt der Gesellschaft“, so Markus Kompp.




Lesen sie auch

HSV steigt langsam in die eSport Szene ein

Die HSV Fußball AG wird zukünftig in den professionellen eSport einsteigen, vorerst aber ausschließlich nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.