Home / eSport / Telekom unterstützt fortan das SK Gaming League of Legends Team

Telekom unterstützt fortan das SK Gaming League of Legends Team

Die Deutsche Telekom kündigt eine Technologiepartnerschaft mit SK Gaming an. Man werde das League of Legends Team von SK Gaming unterstützen.

Im Rahmen einer Partnerschaft wird Europas größtes Telekommunikationsunternehmen die internationale eSport-Organisation SK Gaming mit ihrem Know-how in den Bereichen Telekommunikation und Technologie unterstützen.

Genauer gesagt wird man ein neu gegründetes League of Legends Team von SK Gaming Sponsoring und ihnen damit bei der Rückkehr zu diesem Spiel unterstützen. Das Team startet am 17. Juni 2018 in die erstmalig stattfindende Riot Games Premier Tour. 


Das neugegründete League of Legends Team besteht aus den Spielern Daniel „Scarface“ Aitbelkacem , Gerrit „Phrenic“ Stukemeier, Hicham „SozPurefect“ Tazrhini, Tim „Keduii“ Willers und Mads „Doss“ Schwartz. Zuletzt war das Team während des Spring- und Summer-Splits 2015 in der EU LCS von League of Legends in Europa aktiv.

Wie es in der Ankündigung weiter heißt, spielen die Teams auf der Premier Tour zunächst dezentral online gegeneinander. Daraus ergeben sich die Teilnehmer für die Live-Events in Hamburg (8. Juli) und Berlin (29. Juli). Die Premier Tour ermöglicht die Qualifikation für die League of Legends European Masters. Die ersten Begegnungen starten am 17. Juni um 14 Uhr. Ausgewählte Spiele der Premier Tour können auf twitch.tv/summonersinnlive verfolgt werden.

Lesen sie auch

DFB legt sich fest – Zuschlag für eSport Konzept

Wie SPORT BILD berichtet, erhält das Sportmarketing Unternehmen Infront in Kooperation mit der eSport-Agentur STARK …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.